Seit fünf Jahren gibt es von Rewe die Aktion „Scheine für Vereine“. Der SVS beteiligt sich an dieser Aktion, da der Rewe Markt Lukas für uns eine Sammelbox aufstellt, sowohl im Lebensmittel-, als auch im Getränkemarkt. Für je 15€ Einkaufswert gibt es einen Vereinsschein. Diese Vereinsscheine können dann vom SVS für Prämien eingesetzt werden, um z.B. Trainingsgeräte für eine Abteilung zu bestellen. Die Aktion läuft noch bis 30.06.24. Bei „Scheine für Vereine“ kann jeder mitmachen – ganz unabhängig von der Verbindung zu einem Verein. Was zählt, ist allein der Wille, gemeinsam etwas für den Sport zu bewegen. Wir freuen uns auf viele Vereinsscheine, bitte auch gerne weitersagen. Und schon jetzt vielen Dank an REWE LUKAS für die Unterstützung.

Erster Vorstand Uwe Klützmann-Hoffmann bedankte sich bei der Jahreshauptversammlung beim gesamten Team der SVS-Vorstandschaft für die Arbeit und Unterstützung in den letzten beiden Jahren. Er stellte kurz den aktuellen Stand der großen Projekte (u.a. ein weiterer Tennisplatz, die Renovierung der Tartanbahn, eine Toilettenanlage beim Kunstrasenplatz) vor. Klützmann-Hoffmann freute sich, auch mehrere Gemeinderäte zur Versammlung zu begrüßen und dankte ihnen für das Interesse am SVS.

Danach erfolgten die Berichte der einzelnen Abteilungen. 2.Vorstand und Abteilungsleiterin Turnen Alexandra Leicher betreut im Mutter-Kind-Turnen die jüngsten Mitglieder des SVS. In den Stunden von Kinder-Fit wird mit den Kids auch ein Verhaltenstraining durchgeführt. Die Gymnastikabteilung von Lilli Sasjadvolk hat ein breit gefächertes Angebot, das teilweise auch in Kursform angeboten wird. Die Erfolge der Jugend der Leichtathletikabteilung von der Sommersaison 2023 bis jetzt zur Wintersaison 2024 ließ Julien Bels, Übungsleiter der U16-U23 und neuer 2. SVS-Vorstand Revue passieren. Christian Bonholzer freute sich, dass die neuen Spielertrikots die vom Auerbräu Rosenheim und der Volksbank- Raiffeisenbank Rosenheim gesponsert wurden, den Aufstieg der Eishockeymannschaft des SVS in die 1. Liga der Rosenheim Hobby Liga brachten. Die Tischtennisabteilung war mit sieben Mannschaften im Ligabetrieb beteiligt und Abteilungsleiter Dirk Lamminger feierte mit der bayerischen Meisterschaft der B-Klasse in seiner Altersklasse selbst den größten Erfolg für die Abteilung. Die Eisstockabteilung von Raimund Pellkofer erfuhr in der letzten Zeit wieder mehr Zuspruch. Im Winter 2023 konnte sich die 1. Mannschaft in der Bezirksoberliga souverän halten. Astrid Kleist von der Basketballabteilung kündigte für Ende 2024 ihren Rücktritt an, wenn sich keine Nachfolger und vor allem keine Übungsleiter für ein Jugendtraining finden. Anfragen nach einer Trainingsmöglichkeit gebe es immer wieder, meinte Kleist und hofft weiter auf neue Trainer. Die Ski- und Snowboardabteilung unter Matthias Fuchs hat im Winter wieder über 120 Kinder in den Skikursen betreut. Fuchs lud Interessierte für die Ausbildung zum Skilehrer ein und will im nächsten Winter das Angebot der Abteilung um Skitouren erweitern. Bei der Tennisabteilung ist seit dem Frühjahr 2024 Thomas Schönauer neuer Abteilungsleiter. Die Damen-40 und die Herren-40 sind die erfolgreichsten und in der höchsten Klasse spielenden Mannschaften. Die Fußballabteilung ist im Jugendbereich unter Markus Zwigl und seinen beiden Co-Jugendleitern Isa Yilmaz und Alexander Corba mit zwölf Jugendmannschaften gut aufgestellt. Auch zwei Mädchenmannschaften gehören dazu. Die erste Herrenmannschaft war nach der Winterpause Letzter in der Kreisliga 1, ist aber seit dem Frühjahr bisher ungeschlagen, so Abteilungsleiter Mirko Hippold. Er hofft daher auf den Klassenerhalt. Funsport-Abteilungsleiterin Christl Heser hofft auf weitere Mitglieder und ist mit ihrem Team deshalb heuer auch beim Ferienprogramm der Gemeinde Stephanskirchen dabei. Zuletzt war der Dirtpark durch Waldarbeiten direkt neben dem Parkgelände beeinträchtigt. An ihrem Wunsch für eine Miniramp, die für alle Gemeindebürger und nicht nur für SVS-Mitglieder jederzeit zugänglich sein soll, halte sie trotz Kritik fest, so Heser und wird sich weitere Gedanken wegen der Umsetzung machen.

Kassier Bernhard Kaiser legte sein Zahlenwerk über die Einnahmen und Ausgaben des SVS vor. Christine Lederer und Peter Schmidbauer haben die Buchhaltung des Vereins und seiner Abteilungen geprüft und konnten der Versammlung die Entlastung vorschlagen.

2024 waren turnusgemäß wieder Neuwahlen beim SVS fällig. Bereits vor der Jahreshauptversammlung war festgestanden, dass von der bisherigen Vorstandschaft keiner weitermacht. Robert Zehetmaier, 2. Bürgermeister der Gemeinde Stephanskirchen, freute sich, dass zu den Wahlen aber für jeden Posten ein Mitglied zur Verfügung stand. Die neue Vorstandschaft des SVS setzt sich nun aus Eva Fuchs (1. Vorstand), Julien Bels (2. Vorstand), Michael Hoffman (3. Vorstand), Rudi Schnell (Kassier) und Ramona Sieber (Schriftführerin) zusammen. Als Beisitzer im erweiterten Vorstand wurden gewählt: Andreas Scheibenzuber (wie bisher Pressewart), Simon Marold und Louis Peters (Pressewart Social Media), Christian Bonholzer (technischer Beisitzer) sowie Andreas Mayr und Roland Franke (Beisitzer für besondere Aufgaben). Ergänzt wird das Team durch Birgitt Riediger und Christian Holzeder, die künftig als Revisoren fungieren. Robert Zehetmaier zollte der bisherigen Vorstandschaft seinen Respekt für die jahrelange Arbeit und bedankte sich sehr herzlich auch im Namen der Gemeinde Stephanskirchen für das großartige Engagement.

Neuer Vorstand SVS 02052024

Die neue Vorstandschaft des SV Schloßberg-Stephanskirchen von links nach rechts: Louis Peters, Christian Holzeder, Eva Fuchs, Andreas Scheibenzuber, Julien Bels, Ramona Sieber, Andreas Mayr, Simon Marold, Rudi Schnell, 2. Reihe Christian Bonholzer, Michael Hoffmann. Nicht abgebildet sind Birgitt Riediger und Roland Franke.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung beim SV Schloßberg-Stephanskirchen stand eine ganze Reihe von Ehrungen an. Seit 30 Jahren sind Manuela Binder, Andreas Fleischer, Rudolf Hoyer, Sabine Reissinger, Thomas Sandbichler, Katharina Scharl, Andreas Schreffl und Angelika Zschalig Teil des Vereins. 40 Jahre gehören Christine Hieber, Bernhard Holzner, Wilhelm Huber, Eva und Rolf Löffler, Cornelia Löffler-Urban, Mario Mittermeier und Maria Pukropski dazu. 50 Jahre sind Sabine Auer, Bernhard Grießer, Verena Heinritzi, Karin Hiemer, Christiane Kirschner, Andreas Scheibenzuber und Liselotte Wittwer dabei. Und auf 75 Jahre Mitgliedschaft im SVS kann Sebastian Merl zurückblicken.

20240502_215424

Von links nach rechts: hintere Reihe Katharina Scharl, Sabine Reissinger, Verena Heinritzi, Bernhard Grießer, Liselotte Wittwer, Sebastian Merl, Christine Hieber, vordere Reihe knieend Thomas Sandbichler, Andreas Schreffl und Andreas Scheibenzuber.

Ehrung Sebastian Merl mit 2.Vorstand Alexandra Leicher

Alexandra Leicher und Sebastian Merl

Zu Beginn dieses Jahres wurde die Kooperation mit dem FC BAYERN CAMPUS vorzeitig bis 2027 verlängert. Dazu waren im Januar mehrere Jugendtrainer und die Abteilungsleitung nach München eingeladen worden und es konnten viele schöne und gute Eindrücke gesammelt werden. Die Zusammenarbeit wird unsere Jugendarbeit weiter fördern und lässt uns positiv ins neue Jahr starten. Die Fußballabteilung dankt dem FC BAYERN CAMPUS für das Vertrauen und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit!

Verlängerung Zusammenarbeit FC Bayern Campus

Am ersten April-Wochenende ging es am Sportgelände des SV Schloßberg-Stephanskirchen hoch her. Die Fußballjugendabteilung veranstaltete nunmehr zum 4. Mal Rewe Lukas Cup. Ein Wochenende voller Spaß, fußballerischer Highlights und natürlich ganz vielen Toren. Am Rewe Lukas Cup nahmen insgesamt über 50 Mannschaften teil, woraus sich jugendübergreifend sechs Turniere ergaben. Die Turniere erstreckten sich von der G- Jugend bis zu den D-Juniorinnen. Die Sieger des jeweiligen Turniers: D-Juniorinnen FFC 07 Bad Aibling (SVS 4. Platz), E1-Junioren TSV 1860 Rosenheim (SVS 3. Platz), E2-Junioren TSV 1860 Rosenheim (SVS 2. Platz), F1-Junioren SVS, F2-Junioren SV Söchtenau (SVS 4. Platz), G-Junioren ASV Kiefersfelden (SVS-1 2. Platz, SVS-2 7. Platz).

Auch für das leibliche Wohl wurde durch die Grillstation und den Verkauf am Kunstrasen bestens gesorgt. Für genügend Abwechslung in den Spielpausen sorgte eine Hüpfburg und Tombola mit tollen Preisen. Ein Highlight fand am Samstag statt, als der DEL 2 Stürmer der Starbulls Rosenheim Lukas Laub den Rewe Lukas Cup besuchte. Der ehemalige Schloßberger Fußballer nahm sich Zeit für Fotos, Autogramme und natürlich auch ein paar spannende Fragen der Kinder und Erwachsenen. Nach so einem großartigen Turnierwochenende bedankt sich die Jugendabteilung beim Hauptsponsor Rewe-Andreas Lukas und den anderen Sponsoren Auerbräu, Weigand Frische-Logistik und St. Leonhardsquelle sehr herzlich. Vielen Dank auch an die zahlreichen Helfer und Helferinnen ohne die dieser Cup nicht möglich wäre. Wir freuen uns, dass so viele begeisterte junge Fußballer und natürlich auch deren Familien und Freunde an diesem Wochenende gekommen sind. Wir freuen uns schon auf den nächsten Rewe Lukas Cup 2025! Weitere Infos auf dem Instagram-Kanal der SVS-Fußballer unter https://instagram.com/sv_schlossberg.jugend.fussball?igsh=NTc4MTIwNjQ2YQ%253D%253D

 Rewecup 20240406 113637

Rewecup 20240407 160824

Rewecup 20240407 161417

Rewecup 20240407 163754

Rewecup IMG 20240410 WA0007

Zum Jahresflohmarkt des SVS haben sich auch heuer wieder zahlreiche Standbetreiber eingefunden. Es gab ein großes Angebot an verschiedensten Waren. Der strahlende Sonnenschein animierte die Käufer aus nah und fern zu kleinen und größeren Einkäufen. Und bei einer Tasse Kaffee mit Kuchen oder einer Brotzeit wurden die Schnäppchen gleich begutachtet.

Flohmarkt 16092023 1000016194

Sponsoren

  logo niedermayr web2  REWE Mein Markt Lukas Logo  orro logo  heilmaier logo goglaslogo