Voller Erfolg für die U14 Athleten bei den Südostoberbayerischen Meisterschaften am 11. Mai. Alle vier Vertreter des Vereins schafften den Sprung auf das Siegerpodest.

In Waldkraiburg wurden die vielseitigsten U14-Athleten in drei verschiedenen Fünfkampf-Disziplinen gekürt. Silber gab es für Élise Bels im Block Sprint-Sprung und für Omar Gmiha im Block Wurf. Bronze ging an Stefanie Sandbichler und Jonas Thomke im Block Lauf. Omar und Élise verbesserten jeweils den Vereinsrekord in ihrem Block. Mit der zweitschnellsten Zeit insgesamt lief Élise auch einen neuen Rekord über 60m Hürden.

Die U16 war auch in den Einzeldisziplinen erfolgreich und sammelte 7 Podestplätze. Antonia Fezer siegte über 800m und verpasste mit einer Zeit von 2:40,21 Minuten nur um 21 Hundertstelsekunden die Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften. Zweimal Silber gab es für Sarah Dierfeld (Kugelstoßen und Diskuswurf) und Mercy Matas (Hochsprung und 100m). Doppelbronze gab es für Timothée Bels über 80m Hürden und im Speerwurf. Tobias Seidel verpasste als Vierter im Kugelstoßen nur knapp das Podest.

Waldkraiburg 11052024


Auch die U16 waren in den Einzeldisziplinen im Einsatz und sammelten 7 Podiumsplätze. Antonia Fezer siegte im 800m Lauf und verpasste mit einer Zeit von 2:40,21 Minuten die Qualifikation für die bayerischen Meisterschaften lediglich um 21 Hundertstelsekunden. Sarah Dierfeld (Kugelstoßen und Diskuswurf) sowie Mercy Matas (Hochsprung und 100m) gewannen zweimal Silber. Doppelbronze gab es für Timothée Bels im 80m Hürden und Speerwurf. Tobias Seidel verpasste als Vierter des Kugelstoßens das Podest nur knapp.

Sponsoren

  logo niedermayr web2  REWE Mein Markt Lukas Logo  orro logo  heilmaier logo goglaslogo